Ilmer Barg -
Eine Schule
für alle!

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns
gefunden haben und möchten Sie gerne
über das Geschehen an unserer Schule
informieren.
Wir sagen ja zu Vielfalt
und Unterschiedlichkeit!

Die Grundlage unseres schulischen Zusammenlebens
ist der respektvolle Umgang miteinander.
Deshalb fördern und fordern wir unter Berücksichtigung
der individuellen Leistungsfähigkeit des Einzelnen
die Stärken und Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler.

Aktueller Vertretungsplan

Es kommt leider immer mal vor, dass wir kurzfristig Schulstunden tauschen müssen.
Hier finden Sie alle aktuellen Änderungen.

Schulbetrieb bis zum 07. März

Da der Lockdown über den 14.02.2021 hinaus fortgesetzt werden muss, gelten die bisherigen Regelungen bis zum 07.03.2021 weiter fort. Die nächste Bund-LÄnder-Konferenz findet am 03.03.2021 statt. Zeitnah danach finden Sie aktuelle Informationen an dieser Stelle.

Abmeldungen vom Präsenzunterricht im Szenario B gelten bis zum 07.03.2021 ebenfalls weiter, d.h. Sie müssen keinen neuen Antrag zur Befreiung von der Präsenzpflicht stellen. Sollten Sie aber den Wunsch haben, Ihr Kind wieder in die Schule zu schicken, melden Sie sich bitte bei der zuständigen Klassenlehrkraft. Möchten Sie Ihr Kind ab dem 15.02.2021 erstmalig von der Präsenzpflicht befreien, nehmen Sie bitte ebenfalls Kontakt zur Klassenlehrkraft auf.

Alle anderen Jahrgänge und die Schülerinnen und Schüler, die freiwillig ins Homeschooling gegangen sind, werden weiter im Distanzlernen unterrichtet. Bei Rückfragen stehen Ihnen die Klassen- und Fachlehrkräfte zu bestimmten Sprechzeiten zur Verfügung.

In der Grundschule wird der Unterricht ab dem 15.02.2021 wie folgt organisiert:

  • Klasse 1 wird weiterhin gemeinsam beschult.
  • Klasse 2 kommt weiterhin im wöchentlichen Wechsel.
  • Achtung Änderung! Klasse 3 & Klasse 4 kommen im täglichen Wechsel zur Schule.

Bitte lesen Sie hierfür die aktuellen Elterninformationen der Schulleitung für Klasse 1 & 2 und für Klasse 3 & 4.

Informationen für zukünftige 5.Klässler

Aufgrund der aktuellen Lage ist es derzeit leider noch nicht absehbar, wann und in welcher Form der Schnuppertag und der Tag der Offenen Tür stattfinden können. Weitere Informationen folgen hierzu bis spätestens April 2021.

Hast du Kummer oder Sorgen?

Wir alle durchleben gerade eine schwierige Zeit. Die Corona-Pandemie beschäftigt uns jeden Tag. Viele Vorgaben und neue Regeln sind einzuhalten, das fällt nicht immer leicht und wirft oft Fragen auf. Dass auch Kinder und Jugendliche in einer solchen Situation Angst haben und unsicher sind, ist völlig normal. Manchmal hilft es, mit anderen darüber zu reden, z. B. mit Eltern oder Freundinnen und Freunden. Auch in der Schule stehen viele Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung, die ein offenes Ohr haben und mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Dazu gehören neben den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern vor allem unsere Schulsozialarbeiterinnen Frau Schulte (Grundschule) und Frau Thönebohn & Frau Hesse-Giersch (Oberschule).

Wer nicht unbedingt in der Schule über Sorgen und Nöte sprechen möchte, für den bietet sich vielleicht eines der folgenden Gesprächs- und Beratungsangebote an. Alle diese Angebote sind kostenlos, eure Anfragen werden natürlich streng vertraulich behandelt.

Highlights

Eine Schule für alle

Wir sind eine Schule, die Wert darauf legt, dass sich alle Schülerinnen, Schüler, Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Lehrkräfte wohl fühlen. An unserer Schule wird Vielfalt gelebt und Unterschiedlichkeit willkommen geheißen.

Unsere Schule in Zahlen

650
Schülerinnen und Schüler
70
Anzahl der Kollegen
10
Förderschullehrer
3
Schulsozialarbeiter

Impressionen aus dem Schulleben

Lade...