Informationen zu Selbsttestungen

Corona-Selbsttestungen an Schulen

Schulen sollen auch in Corona-Zeiten möglichst sichere Orte sein. Ein weiterer Baustein für mehr Sicherheit sind regelmäßige Selbsttests. Sie sind schnell und einfach durchzuführen und können dabei helfen, Präsenzunterricht in den Schulen möglich zu machen. Daher werden diese verpflichtend nach den Osterferien in niedersächsischen Schulen eingesetzt. Der Selbsttest ist ungefährlich und nicht vergleichbar in der Anwendung der Schnelltests unter medizinischer Anleitung. Alle Informationen entnehmen Sie im Detail bitte dem Elternbrief der Schulleitung (Grundschule und Oberschule) und dem Elternbrief des Ministers. Auf dieser Seite finden Sie außerdem alle notwendigen Formulare. Alle Informationen und Formulare sollten Ihnen bereits per Mail von der zuständigen Klassenlehrkraft zugesandt worden sein.

Nach den Osterferien ab dem 12.04. 2021 gilt deshalb:

  • Alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht oder in der Notbetreuung testen sich in der Regel zweimal pro Woche vor Unterrichtsbeginn zu Hause. (Also je nach Gruppe entweder am Montag und Mittwoch oder am Dienstag und Donnerstag.)
  • Dazu sind sie verpflichtet, die Tests sind nicht freiwillig.
  • Die Test-Kits erhalten sie kostenlos in der Schule. Die Schülerinnen und Schüler nehmen sie mit nach Hause und führen zu Hause die Testung durch.
  • Die Eltern bestätigen, dass der Test durchgeführt wurde und dass das Ergebnis negativ war. Dies erfolgt an unserer Schule über den Iserv-Account der Schüler. Unter dem Menü-Punkt „Corona-Selbsttests“ können die Ergebnisse digital eingetragen werden. Eine Informationsmail ist den Schülerinnen und Schülern am 08.04.2021 über Iserv zugesendet worden. (Nur im absoluten Ausnahmefall ist eine Bestätigung über den Schulplaner möglich.)
  • Wenn eine Schülerin oder ein Schüler sich nicht zu Hause getestet hat, holt sie/er das in der Schule nach. Das ist dann aber eine absolute Ausnahme. Im Normalfall wird morgens zu Hause getestet.
  • Eltern, deren Kinder nicht an den Selbsttests teilnehmen sollen, müssen ihre Kinder per Antrag von der Präsenzpflicht befreien lassen. Diese Kinder/Jugendlichen werden ausschließlich im Homeschooling beschult, eine Teilnahme am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung ist nicht möglich.

Ausgabe der Selbsttest nach den Osterferien

Da bislang noch keine Testkits in der Schule eingetroffen sind, können die geplanten Ausgabetermin am Freitag und Samstag nicht stattfinden.

Wir bitten daher um folgendes Vorgehen:

  • Schülerinnen und Schüler der Grundschule, die schon vor den Ferien einen Test bekommen haben, testen sich zu Hause wie geplant vor ihrem ersten Schultag (also Gruppe A am Montag bzw. Gruppe B am Dienstag und zwar morgens vor Schulbeginn).
  • Alle anderen Schülerinnen und Schüler kommen ab Montag, d. 12.04. bzw. Dienstag, d. 13.04. trotzdem im täglichen Wechselmodell zur Schule, bis wir die Tests erhalten und diese ausgeben können, wenn der Landkreis ab Montag 12.04. Szenario B festlegt.
  • Wir informieren Sie per Mail, sobald die Testkits bei uns eingetroffen sind.
Lade...