News

Ausflug ins Miniaturwunderland

Gar nicht so leicht einen Termin zu finden, an dem auch alle Teilnehmer der Miniaturwunderland-AG Zeit haben, aber dann haben wir es doch geschafft. Zu Fuß, mit der Bahn und dem Bus haben wir Miniaturwunderländer das Mekka aller Modellbau-Fans in Hamburg, das Miniaturwunderland, erreicht und uns fleißig auf die Suche nach all den kleinen Gimmicks und Szenerien gemacht, die es dort zu entdecken gibt. Immer wieder eine Reise wert und selbst beim zigsten Besuch entdeckt man immer nochmal etwas Neues.

Seit Beginn des Schuljahres gibt es die Arbeitsgemeinschaft, die sich mit allem beschäftigt, was kleiner als normal ist. Begonnen hatten wir mit Foto- und Video-Kreationen in Anlehnung an den berühmten Künstler Slinkachu, der sich unter anderem Miniatur-Installationen verschrieben hat. Seitdem probieren wir uns sowohl im Modellbau, als auch in Einzelprojekten in der Werkstatt aus …

Wir können den Besuch nur weiterempfehlen, zumal es mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen ist.
An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass es zu jedem Jahresbeginn ausgewählte Termine gibt, an denen der Eintritt für diejenigen, die es sich nicht leisten können, frei ist.

Leave a comment

Lade...